Besuchsleitfaden

Ihr Hund soll sich bei uns wohlfühlen und die manchmal lästige Fellpflege möglichst geduldig über sich ergehen lassen!

Bitte beachten Sie daher folgendes:

  1. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig Ihren Termin bei uns und nicht erst wenn schon „Holland in Not“ ist. So können unnötige Filze und Knoten beim Hund vermieden werden und wir planen ausreichend Zeit für ihr Tier ein. Das hilft Stress beim Hund und auch bei Uns zu vermeiden.

  2. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, rufen Sie bitte in jedem Fall an. Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt wurden müssen mit 25 Euro berechnet werden.

  3. Bitte kündigen Sie „heiße Hündinnen“ vorher telefonisch an, aus Fairness gegenüber anderen Hunden ( Rüden ).

  4. Ihr Hund sollte sich vor einem Besuch bei uns ausreichend lösen können. Stillstehen ist unmöglich wenn die Blase drückt!!

  5. Einen Trimmhund ( rauhaariger Hund, z.B. Schnauzer, Rauhaardackel, Westi usw ) sollten Sie ca. 14 Tage vor dem Friseurtermin nicht mehr baden. Bei Notfällen bitte nur klares Wasser verwenden, kein Shampoo.

  6. Bitte kämmen und bürsten Sie auch zu Hause regelmäßig. Denn was ihr Hund gewohnt ist, verursacht ihm auch bei uns keinen Stress. Auch kurz vor dem Friseurbesuch dürfen Sie kämmen, das verkürzt die Zeit im Salon.

  7. Über Erkrankungen und Verletzungen, wie z. B. Epilepsie, Herzschwäche, Warzen, Geschwüre, Narben, OP Wunden, usw. sollten Sie uns immer informieren und uns evtl. auch entsprechende Notfallmedikamente und die Telefonnummer ihres Tierarztes da lassen.

  8. Falls ihr Hund an einer Futtermittelallergie leidet oder nur bestimmte Leckerchen mag, bringen Sie uns doch eigene Leckerlis mit.

  9. Bitte füttern Sie keine fremden Hunde im Salon! Viele Hunde vertragen leider nicht alles und auch mancher Besitzer mag es nicht, wenn sein Hund von anderen ungefragt gefüttert wird. Bitte nehmen Sie Rücksicht darauf!